Wir suchen zum 15. August 2018 einen zweiten Bundesfreiwilligen.
Der Einsatzort ist Laatzen. Der Träger ist die Diakonie in Niedersachsen.

Deine Aufgaben:

  • Hilfe bei der Koordination des Netzwerks und anfallender Bürotätigkeit
  • Begleitung der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe
  • Öffentlichkeitsarbeit (Homepage, Facebook etc.)
  • Feste und Veranstaltungen mitorganisieren und durchführen
  • Sprachförderung für Menschen mit Deutsch als Fremdsprache
  • Hilfe beim Schreiben von Bewerbungen, Lebensläufen und sonstigen Briefverkehr
  • Koordination der Fahrradwerkstatt

Wir erwarten:

  • Interesse und Neugier an der Arbeit mit Menschen mit Fluchterfahrung verschiedener Generationen
  • Deutschkenntnisse als Muttersprache oder auf Muttersprachenniveau
  • Grundkenntnisse der Office Programme
  • Offener Umgang mit Ehrenamtlichen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (gelegentlich abends und am Wochenende)

Wir bieten:

  • kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • selbstständiges Arbeiten mit der Möglichkeit von Einbringen eigener Ideen und Projekten
  • Taschengeld in Höhe von 370 € pro Monat
  • Fünf Bildungswochen zur Begleitung des Freiwilligendienstes
  • 38,5 Stundenarbeitszeit und 26 Urlaubstage (Teilzeit möglich)
  • ggf. Erfüllung des praktischen Teils der Fachhochschulreife

Du hast Interesse an einem Freiwilligendienst? Dann sende uns deine Bewerbung zu mit allen Unterlagen per Post oder per E-Mail.

Für Rückfragen stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung.